E-PAPER WEITER IM AUFWÄRTSTREND

Die digitale Zeitung ist weiter im Aufwärtstrend. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legt die verkaufte ePaper-Auflage um fast 25 Prozent zu, das meldet der BDZV. Die E-Paper-Auflage der deutschen Zeitungen beträgt 1.154.781 Exemplare pro Erscheinungstag. Im ersten Quartal 2017 ist die E-Paper-Auflage damit um 24,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Sie macht mittlerweile deutlich mehr als sechs Prozent der Gesamtauflage der Zeitungen aus. Dies freut vor allem uns bei THONIC. Denn deutlich sichtbar ist, dass unsere Arbeit Früchte trägt: THONIC Kunden, wie beispielswiese die Mitteldeutsche Zeitung in Halle (Saale), konnte Ihre E-Paper-Aboauflage um 50,24% gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Tolle Erfolge, die es hier zu feiern gilt. Ebenfalls in der DuMont Mediengruppe, konnte auch die Berliner Zeitung Ihre E-Paper-Abo-Auflage um 44,31% steigern. Ein schöner Erfolg, zu dem wir unserem Hauptstadtkunden gratulieren.